Folder und Flyer – Falzarten

Gefalzte Flyer und Folder – voll auf Erfolgskurs!

unsere Kunden schwören auf Folder und Flyer. Sie sind sehr praktisch, vielseitig einsetzbar und können damit jeden Inhalt schnell, einfach und übersichtlich auf den Punkt bringen:

  • Informationen über Ihr Unternehmen und Ihre speziellen Leistungen
  • Aktuelle Neuigkeiten, auch als Newsletter in regelmäßigen Abständen
  • Programmübersicht für eine Veranstaltung
  • Rabattaktionen, Messeauftritte…

Gefalzte, mehrseitige Folder sind im Druck äußerst günstig und sie bieten mehr Platz als herkömmliche Flyer. Außerdem erreichen Sie durch die Falzmöglichkeiten ein kleineres Format, dadurch wird der Post versand günstiger. Hier einige Falzarten:

Altarfalz

Beim Altarfalz werden die beiden äußeren Seiten jeweils nach innen eingefalzt und anschließend nochmal mittig gefalzt. Damit erhält man einen 8-seitigen Folder als geschlossenen Altarfalz. Sehr schick!

Kreuzfalz

Der Kreuzfalz ist für 8-, 12- oder 16-seitige Folder ideal. Dabei wird das Papier zunächst ein- oder mehrfach in Längsrichtung und danach mittig in Querrichtung gefalzt. Durch diese Falzung im rechten Winkel entsteht die Kreuzform, die die Größe des Folders halbiert und ihn noch kompakter macht.

Wickelfalz

Beim Wickelfalz wird das Papier ohne Richtungswechsel ineinander „eingewickelt“ daher auch der Name dieser Falzart. Ein 6-seitiger Flyer entsteht durch zwei parallel angelegte Falze, ein 8-seitiger Flyer wird doppelt parallel gefalzt. 10- und 12-seitige Flyer sind mit dieser Falzung ebenfalls möglich.

Zickzackfalz – Leporello

Anders als beim Wickelfalz wird das Papier beim Zick-Zack- oder Leporello-Falz jeweils mit Richtungswechsel gefalzt. Es wird also nicht eingewickelt, sondern erhält die namensgebende Zick-Zack-Form. Mit dieser Falzart entstehen 6-, 8-, 10- und 12-seitige Folder.

Fröhliches Falzen! Sibylle Sieber

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu posten. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.