Web Design für die Internetseite oder den Blog

Webdesign für Blogger

Blog oder Internetseite?

Wer sich privat als Blogger betätigt hat in der Regel kein Zeitproblem um seine Beiträge in ein schickes und funktionierendes Layout zu füllen. Auch ist er nicht “in Not” um für sein Web Design Blog Layout eine CI (Corporate Identity) einhalten zu müssen.

Für ein Unternehmen sieht das schon ganz anders aus. Ob Web Design für einen Blog oder eine Firmenwebseite, es muss alles in einem einheitlichen Erscheinungsbild gehalten werden. Zudem muss die “Technik” der Webseite einwandfrei und fehlerfrei funktionieren – auf allen Geräten der User.

Unsere Beratung über Webdesign beinhaltet selbstverständlich ein intensives Gespräch mit dem Kunden. Auch scheuen wir uns nicht zu erklären, warum eine Webseite so wenig oder so viel kostet. Dieser Preisunterschied ist auch der Qualitätsunterschied. Wenn Sie ein Auto kaufen, dann haben Sie auch verschiedene Optionen zur Ausstattung.

Die Frage ist immer: Was soll Ihre Webseite für Sie und Ihr Unternehmen können? Danach wird professionell optimiert, programmiert und visuell nach Geschmack und Bedürfnis gestaltet. Baukastensysteme sind standardisiert und lassen wenig Spielraum und man stößt schnell an die Grenzen des Machbaren. Fazit: Schade um die vergeudete Zeit.

Der Preis einer Webseite richtet sich am Stundensatz des Entwicklers. Bei Billigpreisen ist keine professionelle Ausführung möglich. Profis müssen höhere Preise verlangen, da Erfahrung und Wissen beim Webdesign einen hohen Nutzen haben – letztlich für SIE und Ihr Unternehmen.

Fehler in der Konzeption, der Struktur, der Suchmaschinenoptimierung und letztlich auch der Sicherheit sind kostspielig! Lassen Sie sich bitte nicht von Schleuderpreisen locken.